Brut Reserve

Schloss Gobelsburg;

Schaumwein Handgerüttelt;

Sekt Reserve Brut N.V. Niederösterreich g.U.

Der BRUT RESERVE ist der ‚Klassiker‘
unseres Schaumweinsortiments.

  • 0,75

    Liter
    Flaschengröße

  • 12

    %
    Vol. Alk

21,00 inkl. MwSt.

Der typische Charakter des BRUT RESERVE kommt von der kühlen und animierenden Frische des Donauraums. Hochgelegene und kühle Weingärten gepaart mit der regionalen Sortenprägung aus Grüner Veltliner, Riesling und Blauburgunder formen den Stil dieses Klassikers. Die Trauben werden bei perfekter Reife in kleine Kisten gelesen und sofort gepresst, wobei aber nur das Herzstück für den Grundwein verwendet wird. Nach 6 -12 Monaten Fasslagerung wird er für die 2. Gärung in Flaschen gefüllt. Auf der Hefe, die zur cremigen Textur beiträgt, ruht er nun 2 bis 3 Jahre bis er von Hand gerüttelt und degorgiert wird.
ÖGZ Verkostung-österreichischer Sekt: GOLD Karamell Popcorn und Senfgurke sind die erste Assoziation für diesen ebenso würzigen wie fleischigen-saftigen Schaumwein. Auch am Gaumen lässt er es nicht an Druck und reifen Fruchtaromen fehlen- die überaus cremige Perlage tut ein Übriges, um hier ein Monument zu erschaffen. "Großartig". FALSTAFF SCHAUMWEIN TROPHY 2019: 92 Punkte Urkunde FALSTAFF SPARKLING SPECIAL 2021: Mittleres Goldgelb. Mineralisch wirkende Nase mit Noten von Feuerstein, dazu tropische Fruchtnuancen sowie reife Zitrusfrüchte, etwas Gebäck. Am Gaumen elegant und druckvoll mit feiner Perlage sowie reifer, zupackender Säure. Schöne Länge mit mineralischen sowie Noten und Nuancen von Stachelbeere. VIKTOR SIEGL: Ruhige Perlage, leicht heuige Würze vom Grünen Veltliner, etwas Grapefruit und Haselnuss, charmant, cremig und verlockend; delikater Schmelz sowie helle Fruchtnuancen, verspielt und saftig, recht dezente Dosage, eine runde Sache.
Produkt­­beschreibung
Der typische Charakter des BRUT RESERVE kommt von der kühlen und animierenden Frische des Donauraums. Hochgelegene und kühle Weingärten gepaart mit der regionalen Sortenprägung aus Grüner Veltliner, Riesling und Blauburgunder formen den Stil dieses Klassikers. Die Trauben werden bei perfekter Reife in kleine Kisten gelesen und sofort gepresst, wobei aber nur das Herzstück für den Grundwein verwendet wird. Nach 6 -12 Monaten Fasslagerung wird er für die 2. Gärung in Flaschen gefüllt. Auf der Hefe, die zur cremigen Textur beiträgt, ruht er nun 2 bis 3 Jahre bis er von Hand gerüttelt und degorgiert wird.
Aus­­zeichnungen & Verkostungs­­notizen
ÖGZ Verkostung-österreichischer Sekt: GOLD Karamell Popcorn und Senfgurke sind die erste Assoziation für diesen ebenso würzigen wie fleischigen-saftigen Schaumwein. Auch am Gaumen lässt er es nicht an Druck und reifen Fruchtaromen fehlen- die überaus cremige Perlage tut ein Übriges, um hier ein Monument zu erschaffen. "Großartig". FALSTAFF SCHAUMWEIN TROPHY 2019: 92 Punkte Urkunde FALSTAFF SPARKLING SPECIAL 2021: Mittleres Goldgelb. Mineralisch wirkende Nase mit Noten von Feuerstein, dazu tropische Fruchtnuancen sowie reife Zitrusfrüchte, etwas Gebäck. Am Gaumen elegant und druckvoll mit feiner Perlage sowie reifer, zupackender Säure. Schöne Länge mit mineralischen sowie Noten und Nuancen von Stachelbeere. VIKTOR SIEGL: Ruhige Perlage, leicht heuige Würze vom Grünen Veltliner, etwas Grapefruit und Haselnuss, charmant, cremig und verlockend; delikater Schmelz sowie helle Fruchtnuancen, verspielt und saftig, recht dezente Dosage, eine runde Sache.

Weine des Monats

Unsere beliebtesten Weine

Mein
Warenkorb