Pinot Noir | Reserve

Schloss Gobelsburg;

Rotwein;

2019

Pinot Noir gehört zu den Identitäts-Rebsorten der Zisterzienser, deren Gründungsort sich in der Burgund (Citeaux) befindet.

  • 0,75

    Liter
    Flaschengröße

  • 13

    %
    Vol. Alk

29,00 inkl. MwSt.

Die Rollschotterböden am südlichen Ende des Kamptals sind geprägt von Ablagerungen der Donau und Urtraisen. Die Reifung erfolgt in Fässern aus Manhartsberger Eiche. Der Wein wird nur leicht gefiltert und kann ein Depot enthalten.

GOURMETWELTEN Riedencup Rot 2021: 92,3 Punkte Download: Urkunde

ÖGZ Verkostung Burgunderweine; Ausgabe Nr. 12: GOLD

Säurebetont bereits im Duft, der etwas Ribiseln und Himbeeren mitbringt. Die Tannine sind gut eingebunden, wie “eine Art flüssige Preiselbeer-Sauce”, so die Verkoster-im Hintergrund lauern Schlehe und Wermutkraut. Im Nachtrunk dann acuh Estragon und Thymian im raffiniert-würzigen Geschmack.


FALSTAFF ROTWEIN GUIDE 2019: 93 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breite Randaufhellung. Feine Holzwürze unterlegt Amarenakirschen, zart kräutrig, ein Hauch von Nougat, kandierte Orangenzesten, rote Beerenfrucht, attraktives Bukett. Saftig, elegant, gute Komplexität, samtige Tannine, fruchtsüß im Abgang, bereits gut antrinkbar, sicheres Potential.
Produkt­beschreibung
Die Rollschotterböden am südlichen Ende des Kamptals sind geprägt von Ablagerungen der Donau und Urtraisen. Die Reifung erfolgt in Fässern aus Manhartsberger Eiche. Der Wein wird nur leicht gefiltert und kann ein Depot enthalten.
Aus­zeichnungen & Verkostungs­notizen

GOURMETWELTEN Riedencup Rot 2021: 92,3 Punkte Download: Urkunde

ÖGZ Verkostung Burgunderweine; Ausgabe Nr. 12: GOLD

Säurebetont bereits im Duft, der etwas Ribiseln und Himbeeren mitbringt. Die Tannine sind gut eingebunden, wie “eine Art flüssige Preiselbeer-Sauce”, so die Verkoster-im Hintergrund lauern Schlehe und Wermutkraut. Im Nachtrunk dann acuh Estragon und Thymian im raffiniert-würzigen Geschmack.


FALSTAFF ROTWEIN GUIDE 2019: 93 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breite Randaufhellung. Feine Holzwürze unterlegt Amarenakirschen, zart kräutrig, ein Hauch von Nougat, kandierte Orangenzesten, rote Beerenfrucht, attraktives Bukett. Saftig, elegant, gute Komplexität, samtige Tannine, fruchtsüß im Abgang, bereits gut antrinkbar, sicheres Potential.

Weine des Monats

Unsere beliebtesten Weine

Mein
Warenkorb